Schülerzeitung


Die Schülerzeitung der Oberstufe:

“ der Seitensprung“

 
Wir haben uns die Erziehung zur Freiheit zum Motto gemacht und eine völlig unabhängige Zeitung gegründet.  

Zu uns:
Der Seitensprung ist eine freie Schülerzeitung, bestehend aus den Schülern der Waldorfschule Pötzleinsdorf. Seit Dezember haben wir drei Ausgaben herausgebracht, in denen wir ein sehr breites Themenspektrum behandelt haben. Neben schulaktuellen Themen (Masern, Vorträge...) werden stark Weltthemen, wie zum Beispiel Terror, der NSA Abhörskandal, Frauen im Widerstand (der Kampf der Kurdinnen bei Kobane) behandelt.

Ebenso gibt es in jeder Ausgabe ein Interview, bis jetzt waren es: der Pressesprecher der Stadtschulratspräsidentin, der Karrikaturist Gerald Mayerhofer und der Gefängnisseelsorger Herr Dr. Kuhn.

Natürlich gibt es auch genügend Platz für Kultur. In jeder Ausgabe gibt es selbst geschriebene Gedichte, eine Fortsetzungsgeschichte und Kritiken über Filme und Restaurants.  

Der Name:
Er soll unsere Themen und Personenvielfalt widerspiegeln. Wir betrachten die Themen von verschiedenen Seiten und haben auch ein breites Meinungsfeld in unserer Redaktion vertreten. Also nicht falsch verstehen. ;)  

Unsere Ziele:
Diese Schule hat mit dem Motto „Die Erziehung zur Freiheit“ einen ganz besonderen Anspruch, in dem auch der Anspruch auf Demokratie eine wichtige Rolle spielt, wie wir es am Beispiel des Lehrerkollegiums gut erkennen können. Mit dieser Zeitung versuchen wir zusammen mit dem Schülerrat einem Teil dieses Anspruchs gerecht zu werden. Die Zeitung soll sowohl als Sprachrohr der Schüler fungieren, als auch interessante Artikel für Eltern, Lehrer und Schüler bieten.  

Die dritte Ausgabe wird gerade verkauft. Bei Interesse, auch einige Exemplare der vorigen Ausgabe sind noch verfügbar, bitte an sozialeswien@gmail.com wenden.  

Die Redaktion des „Seitensprung“